CELENUS Kliniken

+++ Celenus Klinik Freiburg:

Bundestagsabgeordneter Weiß besucht die Celenus Fachklinik Freiburg

 

Die Leitung der Klinik und Herr Peter Weiß MdP sprachen über die Zunahme psychischer Erkrankungen und die Stellung der Rehabilitation im Gesundheitswesen.


» mehr

+++ Celenus Klinik Ortenau:
Erfolgreiche Rezertifizierung abgelegt

 

Die Celenus-Klinik Ortenau hat zum dritten Mal in Folge nach den Jahren 2008 und 2011 mit der Rezertifizierung ihren hohen Standard in allen Unternehmensbereichen unter Beweis gestellt.


» mehr

+++ Celenus Fachklinik Freiburg:
Dr. med. Peter Rochlitz neuer Chefarzt der Celenus Fachklinik Freiburg

 

Der Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Facharzt für Allgemeinmedizin, wird seine Tätigkeit ab heute in unserer Fachklinik Freiburg beginnen.


» mehr

+++ Celenus Fachklinikum Sachsenhof:
Erholung für Pflegende


Neben der Celenus Klinik Schömberg bietet nun auch das Celenus Fachklinikum Sachsenhof Rehamaßnahmen für pflegende Angehörige an.


» mehr

+++ Celenus Klinik Kinzigtal:
Begleithunde sind herzlich willkommen 


Bei einer Rehamaßnahme in der Celenus Klinik Kinzigtal kümmert sich die Klinik künftig auch um die Betreuung von Vierbeinern.


» mehr

 

+++ Celenus-Kliniken GmbH: 
Celenus lobt Förderpreis 2013 aus

 

Karlsruhe, 12. März 2014: 
Rehabilitationswissenschaftlicher Förderpreis an Freiburger Psychologen vergeben 

 

» mehr

 

+++ Celenus Fachklinik Freiburg: 
Fortbildungsveranstaltung "Sozialmedizinische Fragestellungen in der Praxis"

 

Am 12. März 2014 um 17.00 Uhr findet in der Celenus Fachklinik Freiburg eine Fortbildungsverantsaltung zum Thema „Sozialmedizinische Fragestellungen in der Praxis" statt. 


» mehr

 

+++ Celenus Fachklinik FreiburgMit detektivischem Spürsinn gegen chronischen Schmerz

 

Freiburg, 2. Dezember 2013 – Bei der Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen sollten nach Überzeugung der Schmerzspezialistin Dr. Doris Klinger Ärzte und Therapeuten verschiedener Fachrichtungen verstärkt interdisziplinär zusammenarbeiten. 

 

» mehr

+++ Celenus Gotthard-Schettler-Klinik: Therapeuten und Pfleger aus Spanien

Bad Schönborn, November 2013 – Seit Juli arbeiten drei junge Frauen aus Spanien in der Gotthard-Schettler-Klinik in Bad Schönborn.

» mehr

+++ Celenus Klinik Schömberg: Weiterbildung zum Volksleiden Tinnitus

Schömberg, 9. Oktober – „Psychosomatik Update“ für Ärzte aus den Bereichen der Allgemeinmedizin, der Hals-Nasen-Ohren-Medizin und der Psychotherapie sowie für weitere Interessierten
» mehr

+++ Celenus Fachklinik Freiburg: Fortbildungsveranstaltung

Freiburg, 2. Oktober – Celenus Fachklinik Freiburg lädt Ärzte und Psychotherapeuten zur Fortbildungsveranstaltung „Schmerz aus psychosomatischer Sicht am Beispiel Fibromyalgie“ ein.
» mehr

+++ Klinik Bad Herrenalb: Neue Wege in der Psychosomatik

Bad Herrenalb, 1. Oktober – Neue Wege in der Behandlung psychosomatischer Erkrankungen hat der Chefarzt der Celenus Klinik Bad Herrenalb beim Tag der offenen Tür anlässlich des 10. Deutschen Reha-Tages vorgestellt.
» mehr

+++ Klinik für Neurologie Hilchenbach: Sozial engagierte Menschen gesucht

Hilchenbach, 2. August 2013 – Die „Grünen Damen und Herren“ der Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach suchen weitere Freiwillige für den ehrenamtlichen Dienst.
» mehr

+++ Neue Managerin für Celenus  Klinik für Neurologie Hilchenbach

Hilchenbach, 18. Juli 2013 – Susanne Halhuber hat Anfang Juli das Klinikmanagement der Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach übernommen.
» mehr

+++ Celenus-Kliniken wachsen stetig und erweitern Leistungsspektrum

Berlin, 25. Juni 2013 – Die Offenburger Klinikgruppe Celenus hat im Geschäftsjahr 2012 Umsatz und Gewinn gesteigert und ihr Leistungsspektrum weiter ausgebaut.
» mehr

+++ Besuch der Thüringer Sozialministerin Heike Taubert

Bad Klosterlausnitz, 11. Juni 2013 – Ministerin inspizierte Celenus Algos Fachklinik und erkundigte sich nach den Leistungen auf dem Feld der Rehabilitaion
» mehr

+++ Celenus Mitarbeiter spenden für das Malaika Kinderheim in Kenia

Offenburg, Mai 2013 – Knapp 6.800 Euro haben Mitarbeiter und Führungskräfte der Celenus-Kliniken für ein Kinderheim-Projekt in Kenia gesammelt. „Uns hat vor allem das Konzept der direkten Hilfe zur Selbsthilfe überzeugt, durch das sich das Malaika Children’s Home auszeichnet, erklärte Celenus-Geschäftsführer Berthold Müller anlässlich der Übergabe eines Schecks in Höhe von 6.790 Euro an den Vorsitzenden des Malaika-Vereins, Willy Schneider.
» mehr

+++ Celenus-Kliniken vergeben Förderpreis 2013

Mainz, 6. März 2013 – Manchmal kann ein schlichter Gebrauchsgegenstand wie ein Spiegel dazu beitragen, Schmerzen zu lindern oder die Beweglichkeit zum Beispiel von Schlaganfallpatienten zu verbessern. Ob und wie gut das geht, hat der Physiotherapeut Holm Thieme in seiner Dissertation untersucht, für die er jetzt mit dem Rehabilitationswissenschaftlichen Förderpreis der Celenus-Kliniken ausgezeichnet wurde.
» mehr

+++ Besuch von Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel

Schömberg, 4. März 2013– Über die Stellung der Rehabilitation im Gesundheitswesen und über den Nutzen von Reha-Maßnahmen für die Volkswirtschaft hat der Parlamentarische Staatssekretär
im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Hans-Joachim Fuchtel MdB, am Montag mit der Leitung der Celenus Klinik Schömberg diskutiert.
» mehr

+++ Neue Finanzchefin für Celenus-Gruppe

Seit Februar 2013 wird der Finanzbereich der Celenus-Kliniken von Susanne Leciejewski geführt. Die 38-jährige Betriebswirtin folgt in der Position des Chief Financial Officer (CFO) auf Wolfgang Hempel ...
» mehr

+++ Celenus leistet Hilfe zur Selbsthilfe – in der Reha und im Entwicklungsprojekt

Hilfe zur Selbsthilfe leisten: Diesem Motto folgen die Celenus-Kliniken nicht nur bei der Behandlung ihrer Patienten, sondern auch wenn es darum geht, junge Menschen in einem Entwicklungsland zu unterstützen. Seit Herbst 2012 engagiert sich Celenus ...
» mehr

+++ Adventskonzert in Celenus Kliniken

Celenus Kliniken in Bad Elster setzen eine beliebte Tradition fort. Unter dem Motto „Klassik meets Reha“ begrüßten die Deutsche Klinik für Integrative Medizin und Naturheilverfahren und das Fachklinikum Sachsenhof ...
» mehr

+++ Celenus-Kliniken schaffen Umsatzziel und expandieren weiter

Wachstum und Diversifzierung: Diese beiden Begriffe beschreiben die Entwicklung der Celenus-Gruppe im Geschäftsjahr 2011 und auch für 2012. So wird die Rehaklinik-Gruppe ihren Umsatz mit ...
» mehr

+++ Celenus beteiligt sich an zwei weiteren Kliniken

Mit einer Beteiligung an der Klinik Carolabad in Chemnitz sowie an der Nexus-Klinik in Baden-Baden hat die Celenus-Gruppe ihr Klinik-Portfolio auf 15 von 13 erweitert ...
» mehr

+++ Celenus Fachklinik Bromerhof lädt zum 1. Internationalen Marte Meo Medical Kongress

Wie können Ärzte und Erzieher Familien mit behinderten oder in der Entwicklung verzögerten Kindern möglichst früh und umfassend stärken? Und wie können Eltern diese Kinder am besten unterstützen?
» mehr

+++ Dr. med. Martin Gerken neuer Chefarzt in Schömberg

Er ist 45 Jahre alt, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie für Naturheilverfahren und Facharzt für Hals- Nasen- Ohrenheilkunde.
» mehr

+++ Celenus: Erwerb der AHG Klinik für Neurologie Hilchenbach vollzogen

„Wir haben alle Beschäftigten und die Klinikleitung des Standortes Hilchenbach übernommen und der Betrieb wird ohne Unterbrechung weitergefürt“, sagte Celenus-Geschäftsführer Berthold Müller.
» mehr

+++ Celenus Klinik Schömberg: Wissenschaft trifft Praxis

Was macht Menschen gegen Stress resistent und welche Therapie wirkt bei Schmerzpatienten am besten?
» mehr

+++ Celenus Fachklinikum Sachsenhof feiert 20-jähriges Bestehen

Mit Vorträgen rund um das Thema Altern, einem Sektempfang und einer Klinikführung hat das Celenus Fachklinikum Sachsenhof sein 20-jähriges Bestehen gefeiert. 
» mehr


Celenus-Kliniken - Weg zur Reha

Ihr Weg zur Reha

 

Rehabilitation soll Beeinträchtigungen als Folge von Krankheit oder Behinderung beseitigen. Das Wort setzt sich aus dem Lateinischen re- (wieder-) und habitus (Zustand) zusammen.

 

Rehabilitation ist immer Hilfe zur Selbsthilfe. Je aktiver sich ein Patient daran beteiligt, um so günstiger sind die Chancen, dass er wieder eine höhere Lebensqualität erreicht.

 

Je nach Erkrankungsart gestaltet sich der Weg in die Rehabilitationsklinik unterschiedlich:

  • Bei primärsomatischen Erkrankungen (Griechisch: soma=Körper), d. h. Erkrankungen, die vorwiegend aus rein körperlichen Fehlfunktionen herrühren, wird die Einweisung in eine Rehabilitationsklinik unmittelbar nach Krankenhausaufenthalten durch die Krankenhäuser beantragt (Anschlussheilbehandlung AHB, z. B. direkt nach einer Herz- oder Krebsoperation oder nach Hüft- oder Kniegelenkersatz). Nach entsprechender Diagnose durch Haus- oder Fachärzte muss der Patient die Anträge auf Rehabilitation selbst stellen. (Antragsverfahren)
  • Bei rein psychischen, also primär auf geistig/seelischen Problemen beruhenden Erkrankungen (Griechisch: psyche=Seele) und bei psychosomatischen Erkrankungen, also Beeinträchtigungen, die aus einem Zusammenwirken von körperlichen und seelischen Faktoren herrühren (Griechisch: psyche=Seele, soma=Körper), muss jede Form der Rehabilitationsmaßnahme vom Patienten selbst beantragt werden (Antragsverfahren).  

Bei der Rehabilitation kann es sich um ambulante oder stationäre Leistungen handeln:

  • Stationäre Rehabilitation
    Stationäre Rehabilitationsmaßnahmen sind die übliche Form der Behandlung. Die Patienten wohnen für die gesamte Zeit der Maßnahme in der Klinik und erhalten dort das individuelle Therapieprogramm.
  • Ambulante Rehabilitation
    Im Rahmen einer ambulanten Rehabilitationsmaßnahme kommen Patienten nur zu der eigentlichen Therapie in die Klinik. Ambulante Maßnahmen werden von den Rentenversicherungsträgern dann bewilligt, wenn die Klinik innerhalb etwa einer Stunde Wegstrecke vom Wohnort aus erreicht werden kann. Patienten erhalten für diese Zeit in der Klinik ein eigenes Zimmer.

rehakliniken rehabilitationsklinik reha-klinik stationäre rehabilitation

reha-klinik rehakliniken

Der Weg zu Ihrer Rehabilitation

Alle wichtigen Informationen zum Antragsverfahren auf einen Blick.

Der Weg zur Rehabilitation > Schema

» Download Schema (pdf)