Celenus-Kliniken sind spezialisiert auf Erschöpfungserscheinungen

Zertifizierungen

Alle Kliniken der Celenus-Gruppe sind nach dem Qualitätsmanagementsystem der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED) zertifiziert und erfüllen damit die Anforderungen an ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement nach § 20 Abs. 2a SGB IX.

 

Das Zertifizierungsverfahren der DEGEMED basiert auf der internationalen Norm DIN EN ISO 9001:2008 und beinhaltet alle relevanten Anforderungen an eine moderne Rehaklinik. Mit dem Auditleitfaden 5.0 wurde das QM-System der DEGEMED als eines der ersten Zertifizierungsverfahren von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) anerkannt.

Zum Nachweis der Qualitätsfähigkeit wird das Qualitätsmanagementsystem der Celenus-Kliniken extern von der DIOcert GmbH Zertifizierungsgesellschaft für das Gesundheitswesen geprüft.

 

Darüber hinaus beteiligen sich die Kliniken am Qualitätssicherungsprogramm der Deutschen Rentenversicherung Bund (Reha-Qualitätssicherung) und am Qualitätssicherungsprogramm der Gesetzlichen Krankenkassen (QS-Reha) und erfüllen die dort formulierten Verpflichtungen und Dokumentationsanforderungen.

 

§20 Abs. 2a SGB IX

 

DioCert

 

DEGEMED