Celenus-Kliniken - Förderpreis

Förderpreis der Celenus-Kliniken GmbH für wissenschaftliche Arbeiten aus dem Bereich der medizinischen Rehabilitation

Förderpreis

Förderpreis

Förderpreis

Die Celenus-Kliniken GmbH schreibt jährlich den rehabilitationswissenschaftlichen Förderpreis aus und setzt die im Jahr 1995 von der Karlsruher-Sanatorium AG gegründete Initiative zur Förderung der Rehabilitationswissenschaften fort.

 

Eingereicht werden können abgeschlossene Arbeiten, z.B. Habilitationsschriften, Dissertationen, Diplomarbeiten, veröffentlichte Projektberichte (eine Arbeit pro Bewerbung). Die eingereichten Arbeiten können sich auf sämtliche Bereiche der medizinischen Rehabilitation beziehen. Sie dürfen nicht an anderer Stelle zur Preisbewerbung eingereicht sein oder bereits einen Preis erlangt haben.

 

Es können sich sowohl Einzelpersonen als auch Forschungsgruppen bewerben. Bewertet werden die methodische Qualität sowie die Relevanz und Zukunftsorientierung der Ergebnisse.

 

Der Förderpreis ist mit 7.500,- Euro dotiert und wird jährlich im Rahmen des Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquiums der Deutschen Rentenversicherung und der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften verliehen.

 

Zur aktuellen Ausschreibung gelangen Sie » hier.

 

 

Preisträgerinnen und Preisträger

  • 2013: Dipl.-Psych. Michael Schönberger: "Determinanten emotionaler Belastungen und Störungen nach Schädel-Hirn-Trauma"
  • 2012: Dr. Holm Thieme: "Die Spiegeltherapie zur Steigerung der motorischen Funktion nach Schlaganfall"
  • 2011: Dr. Ruth Deck, Dipl.-Psych. Susanne Schramm, Dr. Angelika Hüppe, "Begleitete Eigeninitiative nach der Reha (Neues Credo) - ein Erfolgsmodell"
  • 2010: Dr. Birgit Watzke, "Differentielle Indikationsstellung zu psychodynamischer und verhaltenstherapeutischer Psychotherapie als Optimierungsstrategie der psychotherapeutischen Versorgung"

« zurück zur Übersicht