Die Celenus Klinik Ortenau zieht nach Gengenbach um

40 Jahre nach der Eröffnung soll die zum Offenburger Celenus-Konzern gehörende psychosomatische Fachklinik Ortenau in der Zeller Wiesenwaldstraße im Juni 2016 in die benachbarte Schwesterklinik nach Gengenbach umziehen.

Betroffen sind 62 Mitarbeiter, die pro Jahr rund 1000 Patienten in der renommierten und seit Jahren gut ausgelasteten Klinik betreuen. Der Klinikbetrieb wird in 14 Kilometer Entfernung weitergehen.

Die Klinikgebäude in Gengenbach wurden in den letzten Monaten aufwendig renoviert und auf 232 Betten in Einzelzimmern erweitert, um den Betrieb aus Zell aufnehmen zu können. In Gengenbach werden dann beide Kliniken mit ihren spezifischen Ausrichtungen unter einem Dach geführt.

Umzug der Celenus Klinik Ortenau nach Gengenbach