Zweiter Celenus Gourmet und Service Cup

Im Rahmen der jährlichen Gastronomie- und Objektleitertagung der Celenus Kliniken wurden am 22.01.2019 zum zweiten Mal Wettbewerbe im Bereich Küche und Service, den Celenus Gourmet Cup und Celenus Service Cup, ausgetragen. 

Die Küchenchefs der Celenus Kliniken erhielten im Vorfeld die Aufgabe, ein innovatives vegetarisches Rezept als vollwertiges Hauptgericht mit einem üblichen Budget, aus einem vorgegeben Warenkorb, zu kreieren. Das Rezept sollte für zehn Personen konzipiert werden und in einer Großküche umsetzbar sein. Aus den eingesandten Rezepten wurden aufgrund von Punktegleichheit dieses Jahr sogar die fünf, anstatt nur die vier besten Rezepte von den Mitarbeitern der Unternehmenszentrale ausgewählt.

Die fünf Küchenchefs, welche die Rezepte eingereicht hatten, traten im Finale in der Küche der Celenus Klinik Kinzigtal gegeneinander an. Die Bewertung durch die Jury erfolgte anhand des für die Qualitätssicherung im Unternehmen eingesetzten Sensoriktests. Mit nur wenigen Punkten Vorsprung sicherte sich Chris Hülsmann, Gastronomieleiter der NEXUS-Klinik in Baden-Baden mit seinem Rezept Ziegenkäse in Kräuterpanade mit Gemüse-Parpadelle an Kokosschaum und Balsamico-Jus den Sieg. 

Das Rezept zum Nachkochen finden Sie auf unseren »Ernährungsseiten.

Für die Objektleiter galt es, eine österliche Tischdekoration für den Speisesaal vorzubereiten, wobei ein Budget von 4,- € pro Tisch zur Verfügung stand. Bei der Bewertung wurden sowohl Farbgebung, Gestaltung und mögliche Umsetzbarkeit bewertet. Als Gewinnerin des 2. Celenus Service Cups setzte sich schließlich Liane Ingrid Balzer aus der Celenus Klinik Bad Herrenalb durch. 

Die Sieger bekamen jeweils einen Wanderpokal überreicht. Zudem erhält die Gewinner-Klinik einen Preis in Höhe von 1.000 €, der z. B. für die Anschaffung eines Küchengerätes bzw. für Dekoration verwendet werden kann. Insgesamt war die Jury, bestehend aus dem Vorstand Susanne Leciejewski und Thomas Schindler, Klinikdirektor Benjamin Richter, Chefarzt Dr. Peter Rochlitz und Jean-Sébastian Mulliez von Orpea von den Ergebnissen sowie der Motivation der Teilnehmer begeistert. Der Sieger des Kochwettbewerbs erhielt sogar eine Einladung zum Europäischen Wettbewerb von Orpea.

Bild: Feierliche Preisübergabe durch den Vorstand Thomas Schindler (mitte)

3 Menschen mit Pokalen mit großen Schecks